Windenergie Stromerzeugung

Windenergie bedeutet einfach kinetische Energie der Luft in Bewegung. Die Luft strömt auf der Erde durch ungleichmäßige Erwärmung der Erdoberfläche durch Strahlungsenergie der Sonne.

Es gibt viele Orte auf der Erde, an denen der Wind wehtimmer präsentiert Da der Wind natürlich mechanische Energie zur Verfügung steht, können wir mit diesem Wind Generatoren drehen, um Strom zu erzeugen. Grundsätzlich ist die Erzeugung von Strom durch rotierende Generatoren mit Hilfe von Wind bekannt Windenergie Stromerzeugung oder einfach Windenergieerzeugung oder Windstromerzeugung.

Windenergie-Stromerzeugungssystem

Wind ist eine saubere Energiequelle. Es hat keinen Einfluss des Gewächshauses auf die Atmosphäre. Es ist ein Ersatz für fossile Brennstoffe wie Kohle, Erdöl und Erdgas usw. Obwohl Kohle, Erdöl und Erdgas usw. die Hauptbrennstoffquelle für die Stromerzeugung sind, ist die Verfügbarkeit solcher fossilen Brennstoffe jedoch begrenzt. Weltweit werden 67% der Elektrizität aus fossilen Brennstoffen erzeugt, 13% aus Kernenergie und 20% aus erneuerbaren Energiequellen wie Wasserkraft, Solarenergie, Windenergie, Gezeitenenergie usw. Wir sehen also, wie sehr die Welt davon abhängig ist Wir setzen auf fossile Brennstoffe zur Stromerzeugung. Deshalb konzentrieren wir uns auf Wind und andere erneuerbare Energiequellen, um Strom zu erzeugen, um die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu überwinden. Die Betriebskosten für die Stromerzeugung mit Windenergie sind recht niedrig. Sobald die Turbinen installiert sind, ist lange Zeit keine Wartung erforderlich. Windenergie-Stromerzeugungssystem braucht etwas Land für die Installation, aber wir können es nutzendas meiste Land für den Anbau. Land ist also für Windkraftanlagen kein großes Problem. In den meisten Fällen werden Windkraftanlagen in einer guten Höhe installiert, um ausreichend Wind zur Stromerzeugung zu erhalten. Es ist jetzt die am schnellsten wachsende Stromquelle der Welt.

Vertikalachsen-Windkraftanlage oder VAWT oder Horizontalachsen-Windkraftanlage oder HAWT

Eine einzelne Windkraftanlage ist möglicherweise nicht in der Lageproduzieren die gewünschte strommenge. Daher werden Windturbinenzahlen miteinander verbunden, um die gewünschte Leistung zu erhalten. Diese Baugruppe aus Windkraftanlagen wird als Windpark bezeichnet. Wir müssen den Ort für den Bau eines Windparks auswählen, an dem die Windgeschwindigkeit ausreicht, um das Schaufelblatt der Turbine zu bewegen. Wenn der Wind durch die Schaufeln einer Turbine bläst, dreht sich die Turbine, um einen Generator zur Stromerzeugung anzutreiben. Diese Elektrizität fließt durch das am Turbinenturm befestigte Kabel nach unten. Dieses Kabel ist auch mit Kabeln anderer Windturbinen im Windpark verbunden.

Daher kommt Strom aus allen Windkraftanlagenzu einem gemeinsamen Knoten, von wo aus es für weitere Zwecke genommen wird. Schließlich wird dieser Strom direkt für Haus- oder Industriebelastung verwendet oder von einem beliebigen Netz bezogen, um den Strombedarf zu decken.

Bemerkungen
Einen Kommentar hinzufügen