Metallgekapselte Schaltanlage

Diese Art von elektrischer Schaltanlage hatim Wesentlichen ein geerdetes metallisches Gehäuse. Diese Art von Schaltanlage hat im Wesentlichen drei Abteile, das vordere Abteil ist für Leistungsschalter, das obere Abteil für die Sammelschienenmontage und das hintere oder hintere Abteil für Stromwandler und Kabel. Allgemein Metallgekapselte Schaltanlagen hat Fächer mit Metalltrennwänden, die geerdet werden sollen Metallverkleidete Schaltanlagen. Obwohl einige dieser elektrischen Schaltgeräte eine oder mehrere nichtmetallische Trennwände haben können, ist dieses Schaltgerät dann bekannt Kompartimentierte Schaltgeräte.

Konstruktion und Bau von Schaltanlagen mit Metallgehäuse

Diese Art von Schaltanlagen ist ausgelegt undso konstruiert, dass normaler Betrieb, Wartung und Inspektion sehr einfach und sicher durchgeführt werden können. Alle Komponenten können leicht ausgetauscht werden. Ein weiteres wesentliches Merkmal von Metallgekapselte Schaltanlagen Dies bedeutet, dass es eine geeignete Verriegelung zwischen verschiedenen Komponenten haben sollte, um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten.
Um einen sicheren und ordnungsgemäßen Ablauf des Betriebs zu gewährleisten, sind folgende Vorkehrungen zu treffen:

  1. Der Schutzschalter kann nicht entfernt oder aus seinem Fach gezogen werden, wenn er nicht eingelegt ist AUS Bedingung.
  2. Darüber hinaus sollte es nicht möglich sein, den Trennschalter von der Sammelschiene zu trennen, wenn er nicht eingeschaltet ist AUS Bedingung.
  3. Der Betrieb des Leistungsschalters ist nicht möglich, es sei denn seine Betriebsstellung, die isolierte Position, die geerdete Position und das Entfernen aus dem Fach.
  4. Es ist unmöglich umzuschalten AUF Der Leistungsschalter befindet sich in seiner Servicestellung, sofern kein Hilfskreis angeschlossen ist.

Lassen Sie uns nun die konstruktiven Details von metallgekapselten Schaltanlagen diskutieren.

Innenliegende Schaltanlage mit Metallgehäuse

Es gibt hauptsächlich zwei Arten von metallgekapselten Innenschaltgeräten

  1. Vertikale Isolation und horizontales Herausziehen
  2. Horizontale Isolation und horizontales Herausziehen.

Metallgekapselte Innenschaltgeräte

Im Allgemeinen hat das Schaltanlagengehäuse für Innen dreiKammern, nämlich die Trennschalterkammer (vorne), die Sammelschienenkammer (oben) und die Stromwandler- und Kabelverbindungskammer (hinten). Das Messgerät und die eigentliche Platte bestehen aus einer separaten Niederspannungskammer, die möglicherweise am Hauptgehäuse befestigt ist oder nicht.
Die ausziehbare Trennwand umfasst ein Radmontierter LKW mit einem Betätigungsmechanismus, Unterbrechern und Trenneinheiten. Der Federlademechanismus kann entweder von Hand oder motorisch betätigt werden. Für einen motorbetriebenen Federauflademechanismus sollte eine manuelle Aufladeeinrichtung bereitgestellt werden, um die Feder während eines Ausfalls des Federauflademotors oder ohne Hilfsversorgung aufzuladen.
Der Entnahmeteil mit CB hat im Allgemeinen drei Positionen, d.h. BEDIENUNG, PRÜFUNG, und ISOLIERT Position. Die Positionen sollten von der Schaltanlage aus gut sichtbar sein.
Drei Sammelschienen für Dreiphasenlauf parallelin der Sammelschienenkammer. Die Sammelschienen bestehen entweder aus Aluminium oder Kupfer und der Querschnitt der Schienen hängt von der Strombelastbarkeit des Systems ab. Der Bus wird von Epoxid-Stützisolatoren unterstützt.
Die Stromwandler und die Kabelabschlußkammer der geerdeten Metallkonstruktion sind so konstruiert, dass sie den Stromwandler montieren können und über eine Kabelabdeckung verfügen.

Gasisolierte Mittelspannungsschaltanlage

Hierbei handelt es sich um eine geschlossene Metallkonstruktion mit festem Typ, die keinen Rückzugsabschnitt aufweist. Dieser Entwurf von Metallgekapselte Schaltanlagen, hat hauptsächlich zwei Hauptfächer, nämlich CB-Fach und Sammelschienenfach. Hier ist der Sammelschienenraum mit drei mit gekennzeichneten Positionsschaltern versehen BEDIENUNG, ISOLIERT und ERDE. Das CB-Fach besteht aus drei Unterbrechern. Die Unterbrecher sind im Allgemeinen vom Vakuumtyp, aber einige Hersteller konstruieren auch gasisolierte Mittelspannungsschaltanlagen mit SF6 Unterbrecher.

Im Freien geschlossene Mittelspannungs-Schaltanlage mit Metallgehäuse

Dies ist im Grunde ähnlich wie Metall eingeschlossenMittelspannungsschaltanlage für den Innenbereich mit Ausnahme des Außengehäuses. Das Außengehäuse oder Metallgehäuse besteht aus geschweißtem Stahlblech mit schrägem Dach und Regenschutz. Das Gehäuse ist so konzipiert, dass es sich perfekt für den Außeneinsatz eignet. Diese Art der Konstruktion von Mittelspannungsschaltanlagen wird im Allgemeinen nicht verwendet, mit Ausnahme einiger Spezialversorgungsunternehmen wie Stadtverteilungsnetze mit Erdkabelsystemen.

Bemerkungen
Einen Kommentar hinzufügen