SF6-Leistungsschalter Typen und Betrieb des SF6-Leistungsschalters

SF6 Leistungsschalter

Ein Schutzschalter, in dem Schwefelhexafluoridgas oder SF6 Als Lichtbogen-Quinchmedium wird Gas verwendet SF6 Schutzschalter.

SF6 Gas hat ausgezeichnete Isoliereigenschaften und es hateine hohe Elektronegativität. Aufgrund der hohen Elektronegativität hat es eine hohe Affinität, freie Elektronen zu absorbieren. Es absorbiert Elektronen, um negative Ionen zu bilden. Die Anlagerung von Elektronen mit SF6 Moleküle können in zwei verschiedenen Reaktionen auftreten (siehe unten)


Offensichtlich sind Ionen viel schwerer als ein freies Elektron und daher über alle Mobilität geladener Teilchen in SF6 Gas ist viel weniger im Vergleich zu den anderen üblichen Gasen.

Wir wissen, dass die Mobilität geladener Teilchen maßgeblich für die Stromführung durch ein Gas verantwortlich ist. Daher für schwerere und weniger bewegliche geladene Teilchen in SF6 Gas erhält es eine sehr hohe Spannungsfestigkeit.

400kv sf6 leistungsschalter
Nicht nur das Gas hat eine gute SpannungsfestigkeitEs hat aber auch die einzigartige Eigenschaft einer schnellen Rekombination, nachdem der Bogen entfernt wurde. Das Gas hat auch eine ausgezeichnete Wärmeübertragungseigenschaft. SF6-Gas kann aufgrund seiner niedrigen Gasviskosität Wärme durch Konvektion effizient übertragen. Aufgrund der hohen Spannungsfestigkeit und der hohen Kühlwirkung kann SF6 Gas ist ungefähr 100-mal wirksamer als ein Lichtbogenlöschmittel. Aufgrund dieser einzigartigen Eigenschaften dieses Gases SF6-Schutzschalter wird in einem kompletten Spektrum von Mittelspannungs- und Hochspannungsversorgungssystemen eingesetzt. Diese Leistungsschalter sind für die Spannungsbereiche von 33 kV bis 800 kV und mehr verfügbar.

Nachteile des SF6-Leistungsschalters

  • Das SF6-Gas gilt als Treibhausgas, in vielen Ländern werden Sicherheitsbestimmungen eingeführt, um seine Freisetzung in die Atmosphäre zu verhindern.
  • Puffertypausführung von SF6 CB benötigt eine hohe mechanische Energie, die fast fünfmal größer ist als die eines Ölkreislaufschalters.

Arten von SF6 Leistungsschalter

Es gibt hauptsächlich drei Arten von SF6 CB in Abhängigkeit vom Spannungsniveau der Anwendung

  1. Einzelunterbrecher SF6 CB für bis zu 245 KV (220 KV) System beantragt.
  2. SF6 CB mit zwei Unterbrechern für bis zu 420 KV (400 KV) -System beantragt
  3. Vier Unterbrecher SF6 CB beantragten ein System mit bis zu 800 KV (715 KV).

Funktionsweise des SF6-Leistungsschalters

Die Funktionsweise von SF6 CB der ersten Generation war ziemlich einfach und ähnelt in gewissem Maße dem Druckluft-Leistungsschalter. Hier wurde SF6-Gas komprimiert und in einem Hochdruckspeicher gespeichert. Während Betrieb des SF6-LeistungsschaltersDieses hochkomprimierte Gas wird durch den Lichtbogen im Brecher freigesetzt und in einem relativ niedrigen Druckspeicher aufgefangen und anschließend zur Wiederverwendung in den Hochdruckspeicher zurückgepumpt.

Das Funktion des SF6-Leistungsschalters ist ein bisschen anders in der modernen Zeit. Die Innovation im Puffertyp erleichtert die Bedienung von SF6 CB. Bei der Ausführung des Puffertyps wird die Lichtbögenergie verwendet, um in der Lichtbogenkammer Druck zum Löschen des Lichtbogens zu entwickeln. Hier ist der Breaker mit SF gefüllt6 Gas bei Nenndruck. Es gibt zwei feste Kontakte, die mit einem bestimmten Kontaktabstand ausgestattet sind. Ein Schiebezylinder überbrückt diese zu festen Kontakten. Der Zylinder kann entlang der Kontakte axial auf und ab gleiten. Innerhalb des Zylinders befindet sich ein feststehender Kolben, der mit anderen feststehenden Teilen des SF befestigt ist6 Leistungsschalter so, dass er nichtseine Position während der Bewegung des Zylinders ändern. Wenn der Kolben fest ist und der Zylinder beweglich oder gleitend ist, ändert sich das Innenvolumen des Zylinders, wenn der Zylinder gleitet.

geschlossener sf6-leistungsschalter

Während des Öffnens des Breakers bewegt sich der Zylinder gegen die Position des feststehenden Kolbens nach unten, wodurch das Volumen im Zylinder reduziert wird, wodurch komprimiertes SF entsteht6 Gas im Zylinder. Der Zylinder hat eine Anzahl von seitlichen Lüftungsöffnungen, die während des Schließens durch den oberen festen Kontaktkörper blockiert wurden.
Öffnungsschalter

Wenn sich der Zylinder weiter nach unten bewegt, kreuzen diese Entlüftungsöffnungen den oberen festen Kontakt und werden entsperrt und dann SF zusammengedrückt6 Gas im Zylinder tritt durch diese Öffnungen mit hoher Geschwindigkeit in Richtung des Lichtbogens aus und tritt durch das axiale Loch der beiden festen Kontakte. Der Lichtbogen wird während dieses Flusses von SF6-Gas gelöscht.
Lichtbogenlöschung in Puffer-cb

geöffneter Leistungsschalter

Beim Schließen des Leistungsschalters wird derDer Schiebezylinder bewegt sich nach oben, und wenn die Position des Kolbens auf einer festen Höhe bleibt, vergrößert sich das Volumen des Zylinders, wodurch im Inneren des Zylinders ein niedriger Druck erzeugt wird als in der Umgebung. Aufgrund dieses Druckunterschieds versucht SF6-Gas aus der Umgebung, in die Flasche einzutreten. Das Gas mit höherem Druck wird durch das axiale Loch sowohl des festen Kontaktes als auch durch die Entlüftung und während dieses Flusses in den Zylinder gelangen; Das Gas löscht den Lichtbogen.

Bemerkungen
Einen Kommentar hinzufügen