Wicklungswiderstandstest des Shunt-Reaktors

Wicklungswiderstandsmessung des Reaktors oder andere ähnliche elektrische Geräte bestimmen die folgenden Informationen.

  1. Berechnung der Kupferverluste.
  2. Berechnung der Wicklungstemperatur am Ende des Testzyklus der Wicklungstemperatur.
  3. Anzeichen von Beschädigungen treten im Wickelsystem auf.

Prinzip der Wicklungswiderstandsmessung

Zuvor wurde der Wicklungswiderstand mit gemessenKelvin-Bridge-Methode war jedoch recht mühsam und zeitraubend. In der heutigen Zeit wird dafür ein Konstantstrom-Widerstandsmessgerät verwendet. Bei dieser Messung wird zwischen zwei Klemmen der Wicklung ein konstanter Strom injiziert, über den der Widerstand gemessen werden soll. Sie kann zwischen zwei Phasenklemmen oder zwischen Phasen- und Neutralklemmen liegen. Der Widerstand wird durch das Verhältnis der zwischen den Anschlüssen gemessenen Spannung und dem eingespeisten Strom gemessen. Es stehen verschiedene Widerstandsmessgeräte zur Verfügung. Das Grundprinzip ist dasselbe. Die Instrumente zeigen nach der Berechnung den Widerstandswert direkt auf dem Bildschirm an

Reaktor, Transformator oder ähnliche Ausrüstunghat einen hohen Reaktanzwert. Daher kann der Gleichstromwiderstandswert nur erhalten werden, nachdem der injizierte Strom seinen konstanten Wert im stationären Zustand erreicht hat. Der Messwert kann also nicht sofort gemessen werden. Wir müssen ausreichend Zeit abwarten, um einen konstanten Strom durch die Wicklung zu erhalten. Deshalb dauert die Wicklungsmessung bei großen Transformatoren oder Reaktoren längere Zeit.


Aus der obigen Gleichung ist das klarDer Induktionsteil der Spannung wird erst zu Null, wenn der Strom seinen konstanten Wert im stationären Zustand erhält. Dann können nur wir einen zuverlässigen Wert des Widerstands R aus dem Verhältnis V / I erhalten.

Wann ist der Windungswiderstand zu messen?

Es besteht die Möglichkeit, dass Schäden am Gerät auftretenWickeln (lose Verbindung oder offene Verbindung), Stufenschalter (bei Transformator) oder Anschlüsse während des Ladens der Ausrüstung auf dem Transportfahrzeug im Werk, beim Entladen der Ausrüstung vom Fahrzeug vor Ort oder während der Montage vor Ort Dieser Schaden kann zu einer Änderung des Gleichstromwiderstands des Pfades führen. Daher ist es zwingend erforderlich, vor der Inbetriebnahme des Geräts eine Prüfung des Gleichstromwiderstands durchzuführen. Das Ergebnis des Feldtests muss mit dem Ergebnis des Werkstests abgeglichen werden. Um sicherzustellen, dass jeder Kontakt des Stufenschalters nach dem Transport und der Montage intakt ist, sollte die Wicklungswiderstandsmessung an jeder Stufenposition im Fall eines Transformators durchgeführt werden. Das Testergebnis sollte als zukünftige Referenz aufbewahrt werden.

Irgendwann gibt es große Fehler imAusrüstung. Währenddessen können die Wicklungen und ihre Verbindungsstellen beschädigt werden. Es kann daher empfohlen werden, nach dem Fehler einen Wicklungswiderstandstest durchzuführen, um sicherzustellen, dass der Stromführungspfad des Geräts vor dem erneuten Einschalten unter Strom steht. Es hilft auch, die Phase und den Ort des Fehlers zu analysieren.

Bemerkungen
Einen Kommentar hinzufügen